Sie befinden sich: Home  » naturpark tiroler lech» Naturparkhaus

Plus-Energiegebäude

Ökologischer Anspruch des Naturparkhauses:

Das als Plus-Energiegebäude ausgelegte Naturparkhaus ist mit einer 130 m² Photovoltaikanlage ausgestattet, die im Jahresverlauf mehr Energie erzeugt, als der Betrieb des Gebäudes verbraucht. Über eine 130 m tiefe Erdsonde wird mit einer Wärmepumpenanlage die Heizenergie des Gebäudes gewonnen. Holzbau, optimale Wärmedämmung, baubiologisch unbedenkliche Materialien, Dreifachverglasung, extensiv begrüntes Dach, Vogelschutzvorrichtung und Barrierefreiheit runden das ökologische Konzept des Naturparkhauses ab.

Die Photovoltaikanlage wurde von den Elektrizitätswerken Reutte gesponsert. Die Elektrizitätswerke Reutte haben sich in ihrer über 100-jährigen Firmengeschichte zu einem maßgeblichen Wirtschaftsfaktor in Tirol und Bayern entwickelt. Rund 500 Mitarbeiter sind in den diversen Unternehmensbereichen beschäftigt, davon ca. 350 in Reutte. Von großer Bedeutung ist die Stromversorgung. Mit Ausnahme des Tannheimer Tals wird das gesamte Außerfern und der Altlandkreis Füssen (insgesamt ca. 37 500 Kunden) mit EWR-Strom versorgt. 1/3 des Strombedarfs wird selbst erzeugt, wobei man voll und ganz auf Strom aus Wasserkraft setzt, 13 firmeneigene Kraftwerke produzieren auf diese umweltfreundliche Weise ca. 160 Mio. kWh elektrische Energie pro Jahr. Weitere wichtige Firmenbereiche sind neben der Stromversorgung und Elektroinstallation auch die Erdgas- und Wasserversorgung. Sichtbare Zeichen für die hohen Standards der EWR sind die Qualifizierung des Betriebes nach ISO 9000:2000 sowie die Mitgliedschaft im Verbund "Tiroler Qualitätshandwerk".


Unser Naturparkhaus ist mit folgenden Preisen ausgezeichnet worden:

  • Holzbaupreis Tirol pro:holz 2015
  • Klimaaktiv Höchstnote des Dachverbandes innovative gebäude ®
  • Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz klimaaktiv GOLD
  • Global Energy Award Austria 2015 in Gold

» Zurück