Naturpark-Schule: Volksschule Elmen

Logo Naturpark-Schule: Volksschule Elmen
» Zurück

Auszeichnung für die Naturparkschule VS Elmen!

 

Die Volksschule Elmen ist seit 2016 die erste von drei Naturparkschulen des Naturparks Tiroler Lech. Vor kurzem herrschte große Aufregung und hektisches Treiben, da die Evaluierung bevorstand. Es wurden die vom VNÖ (Verband der Naturparke Österreichs) vorgegebenen Kriterien kontrolliert.

 

Entsprechend dem Leitbild und den Lernzielen der Naturparkschule VS Elmen, die sich u.a. mit dem umweltfreundlichen und verantwortungsvollen Handeln im Naturpark Tiroler Lech sowie mit den einzigartigen und schützenswerten Lebensräumen sowie Tier- und Pflanzenarten befasst, wurden zahlreiche Aktivitäten gesetzt. Zusammen mit dem Naturpark Tiroler Lech konnten viele spannende Exkursionen und Vorträge organisiert und abgehalten werden. Zu den Highlights zählten der Besuch der Naturausstellung „ Der letzte Wilde“ bei Reutte, die Exkursion ins Frauenschuhgebiet in Martinauer Au und der Einblick in das LIFE Lech-Projekt. Die Schülerinnen und Schüler bekamen die Möglichkeit in die Welt der Wildtiere, der Amphibien und der Imkerei einzutauchen. Zusammen durften die Naturparkschule VS Elmen und der Naturpark Tiroler Lech eine Naturparkecke in der Schule sowie einen Duftparcours in den Außenanlagen des Naturparkhauses Klimmbrücke errichten. Auch für die Lehrerinnen und Lehrer wurde ein buntes Programm an Fortbildungen geboten. So standen die Themen Naturpark Tiroler Lech, die Geologie, der Auwald und das LIFE Lech-Projekt am Plan.

 

Die Prüferin, die die Evaluierung durchführte, stellte fest, dass die Kriterien zur vollsten Zufriedenheit erfüllt wurden. Sie bedankte sich für das große Engagement des Schulleiters und das tolle Angebot aus dem Naturpark Tiroler Lech. Der Direktor der Naturparkschule VS Elmen Simon Walch sagte zu diesem Erfolg: „Das macht uns unheimlich stolz! Es erfüllt uns mit großer Freude, dass wir bei der Evaluierung der Naturparkschule alle Kriterien im höchsten Ausmaße erfüllt haben. Dies ist eine Bestätigung unserer Arbeit.“ Der Verband der Naturparke Österreichs schickte mit einer herzlichen Gratulation die Rezertifizierungs-Urkunde an die Schule. Den Glückwünschen möchte sich auch das Naturparkteam anschließen und freut sich weiterhin auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit!

 

Leser*Innenbriefe

Die Schülerinnen und Schüler der Naturparkschule Elmen verfassen regelmäßig Leser*Innenbriefe für die Zeitungen. Auch auf unserer Homepage dürfen wir die wertvolle Post zeigen:

Auszug aus dem Leserbrief von Klara Friedle mit einem PortraitbildAuszug aus dem Leserbrief von Johannes Köck mit einem Portraitbild

Flaschenpost für Bluatschink

Die Schülerinnen und Schüler der Naturpark-Volksschule Elmen haben für den "sehr geehrten Herrn Bluatschink" einen Brief verfasst... oder darf man es eine Unterstützungserklärung nennen? Einsatz und Engagement sind deutlich!

Aktionstag mit dem Naturpark

Wenn der Naturpark in die Schule kommt...

...recken sich die Hälse und Forscheraugen leuchten!

Die erste der mittlerweile 3 Naturparkschulen im Schutzgebiet vermittelt schon seit Jahren unter Leitung von Direktor Dipl.-Päd. Walch Simon, BEd. die Werte des Naturparks Tiroler Lech. Gemeinsam mit der Geschäftsstelle sowie Naturpädagoginnen und -pädagogen vom Verein Natopia finden jährlich mehrere Aktionstage für die Kinder statt. 

Diesmal hat Yvonne Markl, stellvertretende Geschäftsführerin des Naturparks Tiroler Lech, die 20 Kinder in Elmen persönlich besucht. 

Neben vielen bunten Bildern zum Tiroler Lech galt es Rätsel zu lösen, Fundstücke zu bestaunen und viele, viele Fragen zu klären. Auch das LIFE Lech-Projekt als Maßnahme gegen Hochwasserschutz und zur Förderung der Lebensraumvielfalt wurde erklärt. 

"Besonders bemerkenswert ist die Naturverbundenheit! Unter den Kindern befinden sich wahre NaturexpertInnen. Von denen können einige Eltern noch etwas lernen", erzählt Yvonne nach dem Vormittag in der Schule. 

Fotos: Simon Walch

In einer Klasse mit der Naturpädagogin und lauschenden SchülernKinderhand mit einem InsektMädchen hält eine Lupendose und beobachtet ein Insektalle Schüler sitzen an ihren Bänken und lauschen der NaturpädagoginNaturpädagogin trägt mit einem Beamer die Informationen der Klasse vorNaturpädagogin steht bei einem Mädchen und beide beobachen ein Insekt auf der Hand des Mädchens

Im Namen des BLAUEN PLANETEN

Wir haben eine sehr schöne Natur, einen Schatz, auf den wir sehr gut aufpassen müssen. Doch unser blauer Planet leidet! Wie wird das für uns alle ausgehen?‘...

...fragen sich Schülerinnen der Naturparkschule Elmen und haben deshalb ihre Bedenken verschriftlicht: In vier offenen Briefen verlangen Sie vom Bundespräsidenten und vom Landeshauptmann, aufzustehen und zu handeln.

Die Anliegen der Kinder sind glasklar ausgedrückt. Das große Leid, verursacht durch zunehmende Naturkatastrophen muss ein Ende nehmen! Wälder sollen Lebensraum für Tiere bleiben und der Reinigung der Luft dienen! Für Plastikmüll und giftige Abfälle braucht es eine nachhaltige Lösung!

Die Volksschülerinnen fühlen sich dem Naturpark Tiroler Lech stark verbunden und sorgen sich auch um seinen Zustand. So setzen sie sich zum Beispiel mit Müllsammel-Aktionen aktiv für den Erhalt der einzigartigen Landschaft ein.

Das Engagement der Acht- bis Zehnjährigen ist bemerkenswert. Lesen Sie ruhig die Briefe und spüren Sie in sich hinein. Vielleicht wundern Sie sich auch, in welcher Welt wir leben, wo sich Kinder um die Entsorgung der Altlasten kümmern, damit auch sie eine Chance auf einen lebenswerten Planeten haben?

Brief einer Schülerin an den Bundespräsident Van der BellenBrief von Vanessa Schmid an den Bundespräsident Van der BellenBrief einer Schülering an den Landeshauptmann Günther PlatterBrief einer Schülerin an den Bundespräsident Van der Bellen

Tag der Artenvielfalt 2018

Am Montag, den 28.05.2018 war es endlich soweit. Die Naturparkschule VS Elmen besuchte das Frauenschuhgebiet Martinauer Au. Wolfgang Köck von der Bergwacht Elmen-Pfafflar führte die Schülerinnen und Schüler durch Europas größtes, zusammenhängendes Frauenschuhgebiet im Trockenauwald. Was macht den Frauenschuh besonders? Warum blühen in diesem Gebiet so viele Frauenschuhe? Das sind nur einige Fragen, die an diesem Vormittag behandelt wurden.

Was die Schülerinnen und Schüler erlebt haben, haben sie in Berichten festgehalten:
» Bericht Janosch Schnabel
» Bericht Isabell Mair

Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert, als sie die Frauenschuhpracht zu sehen bekamen. Klara Friedle, Isabell Mair und Kilian Friedle freuten sich über die Blüte:


VS Elmen ganz groß in der Toni Times

Die SchülerInnen der Naturparkschule VS Elmen lernen in und von der Natur. Wie das geht, lesen Sie in der Toni Times vom 01. Oktober 2017:

Seite aus der TT Toni Times von der Volksschule Elmen: Lernen in und von der Natur vom 1. Oktober 2017Seite aus der TT Toni Times von der Volksschule Elmen: Lernen in und von der Natur vom 1. Oktober 2017

VS Elmen zu Besuch beim Walderlebniszentrum Ziegelwies

Die SchülerInnen der 3. + 4. Klasse der Naturparkschule VS Elmen haben einen spannenden Vormittag im Walderlebniszentrum Ziegelwies verbracht. Was sie dort alles erlebt haben, könnt ihr in den beiden Berichten von Janina und Jonas lesen:

Gruppenfoto der Schüler und Schülerinnen der Volksschule Elmen



Die Vorfreude auf Weihnachten ist groß

Natalie, Luca, Leonie und Lea sind Schülerinnen der Naturparkschule Volksschule Elmen. Im Deutschunterricht haben sie die Aufgabe bekommen eine Weihnachtsgeschichte über den Naturpark Tiroler Lech zu schreiben.

Das ist ihnen sehr gut gelungen! Die tollen Märchen verkürzen uns die Wartezeit auf das Christkind:



Die Naturparkhymne erscheint auf CD

Für die SchülerInnen der Naturparkschule Volksschule Elmen ging ein großer Traum in Erfüllung. "Bluatschink" Toni Knittel lud sie in sein Tonstudio ein, um die Naturparkhymne aufzunehmen. Die Naturparkhymne soll auf der neuen Bluatschink CD erscheinen. Wir sind schon sehr gespannt darauf.

Wie es den SchülerInnen bei der Aufnahme ergangen ist, können Sie hier bei einer Kostprobe sehen und hören:

Toni Knittel dirigiert den KinderchorGruppenbild des KinderchorsToni Knittel und der Kinderchor übt gemeinsamToni Knittel begleitet die Kinder an der Gitarre

Die Naturparkschule Elmen ist in aller Munde

In dem spannenden Bericht der Rundschau vom 12./13.10.2016 werden Projekte, die die SchülerInnen der Naturparkschule Elmen umgesetzt haben, präsentiert.

Erfahren Sie mehr:



VS Elmen im Duftparcours der Außenanalgen des Naturparkhauses

Gruppenbild - die Kinder halten ein Transparent Naturparkschule Volksschule Elmen

Prädikatisierungsfeier

Am 10.06.2016 fand die äußerst gelungene und ergreifende Prädikatisierungsfeier der Volksschule Elmen als erste Naturparkschule statt. Die größten Stars des Vormittages waren die SchülerInnen der VS Elmen selbst: Sie führten mit selbst geschriebenen Gedichten zum Naturpark durchs Programm und boten ein eigenes Theaterstück "TRAUMhafte NATUR" dar. Gemeinsam mit Toni Knittel sangen die SchülerInnen die Naturparkhymne. Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Filipe, Landesrätin Beate Palfrader, Geschäftsführer des VNÖ Mag. Franz Handler, Bgm. Ing. Heiner Ginther Obmann des Naturparks Tiroler Lech, Geschäftsführerin Mag. Anette Kestler, Volkschuldirketor Simon Walch, einige LehrerInnen der VS Elmen und viele andere waren bei der Prädikatisierungsfeier dabei. Auch TIROL TV, RE | eins und Welle 1 haben sich die Prädikatisierungsfeier der Volksschule Elmen nicht entgehen lassen.