Bunte Jurakalke

Zur gleichen Zeit wie die Allgäuschichten sind die Bunten Jurakalke oder Bunten Schwellenkalke entstanden. Vor 190 Millionen Jahren wurden die Bunten Jurakalke auf den höher gelegenen Schwellenbereichen des Jurameers gebildet. Im Vergleich zu den tieferen Becken lagerte sich hier, knapp 100 m tief, sehr wenig Schlamm ab.

Bunte Jurakalke sind rote, grünliche und weiße Kalksteine. Die rote Färbung ist auf das im Gestein fein verteilte rote Eisenoxid Hämatit zurückzuführen. Es kann sich nur bilden, wenn am Meeresboden genügend Zeit vorhanden bleibt, sodass sich das Eisen im Schlamm mit dem Sauerstoff im Wasser verbinden kann.


Seit der Römerzeit sind diese schönen, bunt gefärbten Jurakalke in zahlreichen Steinbrüchen gebrochen und als Farbmarmor vielseitig verwendet worden (Lechtaler Barock, 18 Jhd. Kirchen, Schlösser). Durch Polieren werden die Bunten Jurakalke zu schönen Schmücksteinen.


» Zurück

Event kalender

Alle Veranstaltungen auf einen Blick ...

zum Kalender