Schaufestung Schlosskopf

Nach einer einstündigen bequemen Wanderung werden Sie mit einer einzigartigen Aussicht auf den Naturpark Tiroler Lech belohnt. Der Einstieg zur Wanderung ist direkt bei der Klause. Wenn Sie mit Kindern unterwegs sein sollten, kann sich die ganze Familie mit dem Schatzsuche-Heft aus dem Museums-Büro auf die Suche nach dem sagenhaften Schlosskopf-Schatz machen. Wenn Sie die "sprechende Schatztruhe" und damit die Lösung gefunden haben, wartet eine Überraschung im Museums-Büro auf Sie.

Auf dem Schlosskopf zeigt eine Infotafel das historische Flussbett des Tiroler Lech.


Auf der Schaufestung Schlosskopf erwarten Sie Aussichtsplattformen mit 360 Grad Rundumblick, ein "Postenerker" für Mutige und weitere informative Stationen über den Festungsbau. Das barocke Laufrad ist ein weiterer absoluter Höhepunkt - hier kann man mit einer Führung ähnlich einem "Hamster" einen schweren Stein wie zur damaligen Zeit bewegen.

Auch auf die Ruine Ehrenberg gibt es die "Suche nach dem magischen Schwert", die die Wanderung mit einer spannenden Suche verbindet.

Infos

  • Beste Jahreszeit:
    Frühjahr - Herbst 
  • Start und Ende:
    Museumsbüro in der Klause 

  • Gehzeit:
    2 Stunden 
  • Tourenverlauf:
    beschilderter Rundwanderweg 
  • Höhendifferenz:
    350 m 
  • Einkehrmöglichkeit:
    Landgasthof Klause


» Zurück