Zu den Quellen des Lechs

Ein echter Klassiker unseres Naturparks!

Vielen ist der Lech als breiter Gebirgsfluss bekannt. Doch wo nimmt der letzte Wildfluss der nördlichen Alpen seinen Anfang?
Unterhalb der Roten Wand – in einer geologisch und naturkundlich außergewöhnlichen Region – liegen die Quellen des Lechs, eingebettet in bunten Bergwiesen. Walter Stoll und Emil Haueis, beide Natur- und Bergwanderführer, begleiten Sie auf einem Streifzug durch diese eindrucksvolle Bergwelt. Wer einmal das Lechquellengebirge besucht hat, wird diese Landschaft mit ihren beeindruckenden Karstfelsen und Bergwiesen nicht so schnell vergessen!
Trittsicherheit erforderlich!

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Leider können keine weiteren Anmeldungen entgegen genommen werden.


Download:
TermineSamstag, 30. Juni 2018; Ersatztermin bei Schlechtwetter: Samstag, 07. Juli 2018
Ausrüstungwettergerechte Kleidung, Regen- und Sonnenschutz, festes Schuhwerk, Getränk und Jause, evtl. Wanderstöcke
Dauerganztägig
TreffpunktReutte, Isserplatz; Zustiegsmöglichkeiten entlang der Strecke!
Uhrzeit07:30 Uhr
Kostenca. € 40,00 (Busfahrt)