Neuigkeiten aus dem Naturpark

 

 

Auszeichnung Naturpark des Jahres 2017

 

Wir freuen uns riesig über die Auszeichnung zum "Naturpark des Jahres 2017"!

Die Verleihung fand am 12. Mai zusammen mit der Eröffnung der Ausstellung "An den Ufern des Tiroler Lech" im Naturparkhaus statt.

Franz Handler, Geschäftsführer des VNÖ, durfte die Urkunde überreichen. Unter den Gratulanten waren auch Frau Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Ingrid Felipe und Frau Landesrätin Dr. Beate Palfrader.

Durch den Abend begleiteten uns die Schüler und Schülerinnen der Naturpark-Schule Elmen sowie Toni und Margit Knittel mit musikalischem als auch schauspielerischem Programm.

Verliehen wird der Preis "Naturpark des Jahres" durch den Verband der Naturparke Österreichs. Eine Jury, bestehend aus Experten und Expertinnen aus den Bereichen Schutz, Bildung, Regionalentwicklung und Erholung, beurteilt dabei die Aktivitäten und Angebote zu den vier Themenbereichen sowie die Kommunikation nach innen und außen. In allen Bereichen konnte der Naturpark Tiroler Lech überzeugen und sich so gegen acht weitere Bewerber durchsetzen.

» mehr Informationen

» hier geht's zum Beitrag von Tirol TV

 

 

Naturpark des Jahres 2017

 

Der Verband der Naturparke Österreichs (VNÖ) kürt jährlich einen "Naturpark des Jahres", der von einer unabhängigen Expertinnen-Jury aus den Bereichen: Schutz, Erholung, Bildung, Regionalentwicklung und Kommunikation gewählt wird. Beurteilt werden dabei die Aktivitäten und Angebote der Naturparke in den genannten Bereichen. Für die Auszeichnung "Naturpark des Jahres 2017" haben sich insgesamt neun Naturparke aus vier Bundesländern beworben. Als Sieger ging der Naturpark Tiroler Lech hervor! Dieser bestach in allen Kategorien mit seinen Angeboten und mit seinem Engagement.

 

Die Jurys begründete ihre Bewertung des Naturparks Tiroler Lech so:

  • "Ausgezeichnete Bildungsangebote sowie ein sehr gutes Schutzkonzept kennzeichnen diesen Naturpark."
  • "Eine offensichtliche thematische und methodische Vielfalt an Bildungs- und Erholungsangeboten sind verbunden mit dem Bemühen um Wertschöpfung durch Tourismus-, Natur-, Kultur- und Freizeitangebote."
  • "Wichtige und gute Initiative mit schönen Naturvermittlungsangeboten."
  • "Besonders hervorzuheben ist, das Naturschutz, Bildung, Erholung, Regionalentwicklung professionell erfüllt und ebenso professionell kommuniziert werden."
  • "Ausgewogenen, auf hohem Niveau angesiedelte, innovative Umsetzung der Funktionsvielfalt, am Puls der Zeit."

 

Die Expertinnen-Jury setzte sich dieses Jahr wie folgt zusammen:

  • Schutz: Maria Stejskal-Tiefenbach (Umweltbundesamt)
  • Erholung: Karmen Mentil (Alpine Pearls)
  • Bildung: Uwe Kozina (Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark)
  • Regionalentwicklung: Norbert Weixlbaumer (Universität Wien, Institut für Geographie und Regionalforschung)
  • Kommunikation: Karin Bernhard (Landesdirektorin, ORF Kärnten)
  • VNÖ (Bundesland ohne Bewerber): Johannes Kunisch (Amt der Oberösterreichischen Landesregierung)

Weitere Informationen zur Auszeichnung "Naturpark Des Jahres" finden Sie » hier.

Event kalender

Alle Veranstaltungen auf einem Blick ...

zum Kalender