Wirtshausabend...

...über das Leben von Insekten

Insekten und Spinnen haben spektakuläre Eigenschaften entwickelt. Sie können den Winter bei minus 20 Grad überstehen, ihre Eier in Holz einbohren oder sich trickreich davor schützen, gefressen zu werden. Die Wirtshausshow geht der Frage nach, ob wir die Eigenschaft.

Insekten und Spinnen sind allgegenwärtig und haben im Laufe der Evolution spektakuläre Eigenschaften entwickelt. Im Rahmen eines nicht alltäglichen Wirtshausabends erzählen Wolfgang Suske und Georg Derbuch, beides hochkarätige Kenner unserer Natur, in kurzweiliger Atmosphäre Geschichten über das Leben von Insekten und Spinnen vor unserer eigenen Haustür. Aber auch die Ursachen für den stetigen Rückgang dieser großen Tiergruppen und die Folgen für uns Menschen sind ein Thema.

Viele Arten brauchen für die Fortpflanzung altes Gras und ungestörte Bereiche. „Ein bisserl etwas stehen lassen für die Natur würde schon sehr viel helfen“, meint Suske. Oft werden in ganzen Regionen in wenigen Tagen alle Wiesen und Gärten abgemäht, viel schneller als dies vor zwanzig Jahren der Fall war. Jene Flächen aber die von Bauern oder Gartenbesitzern bewusst als Rückzugsraum für die Tierwelt stehen gelassen werden, machen für einen Großteil der Gesellschaft einfach einen „schlamperten“ Eindruck. Vor allem weil wenig über die Ordnung der Natur in diesen Flächen bekannt ist.

Der Wirtshausabend „Insektensterben – Insektenleben“ findet in Kooperation mit den Tiroler Schutzgebieten, dem Naturpark Tiroler Lech und der Landwirtschaftskammer Tirol im Rahmen des Projekts „Ordentlich! Schlampert.“ statt.
Die Veranstaltung wird für TeilnehmerInnen der ÖPUL-Maßnahmen Umweltgerechte und biodiversitätsfördernde Bewirtschaftung (UBB) und Biologische Wirtschaftsweise im Umfang von 2 Stunden als Weiterbildung angerechnet!

Infos unter www.ordentlich-schlampert.at


Download:
TermineDonnerstag, 26. April 2018
Dauer1,5 Stunden
TreffpunktGasthof Romantik Krone (Wängler Straße 3, 6600 Lechaschau)
LeitungWolfgang Suske und Georg Derbuch
Uhrzeit20:00 Uhr